Willkommen beim Verkehrsverein Rüti-Tann

 

Der Verkehrsverein Rüti-Tann will mit seinen Aktivitäten dazu beitragen, dass es den Einwohnern in ihrer Gemeinde gefällt und damit den Zusammenhalt in der Bevölkerung stärken.

Dazu dienen insbesondere:

  • Dienstleistungen für die Bevölkerung
  • Koordination von Anlässen in der Gemeinde
  • Durchführung von Spaziergängen in der Gemeinde sowie
  • gemeinsame Besuche von Konzerten, Operetten, Musicals und Theateraufführungen sowie ein- und mehrtägige Reisen.

Damit fördert der VVRT das Zusammengehörigkeitsgefühl unter der Bevölkerung und die Zusammenarbeit unter den Vereinen und Organisationen der Gemeinde.

« Damit unser Dorf auch lebt! »

 


Unsere Dienstleistungen für die Bevölkerung

  • Wegweiser
    Auf den Wanderwegen des Gemeindegebiets stellt der VVRT die Wegweiser auf und betreut deren   Unterhalt. Zur Zeit sind an 32 Standorten 1 bis 4 Wegweiser angebracht. Zuständig für den Unterhalt ist Paul Tremp, info@vvrt.ch. Er ist dankbar für etwaige Hinweise auf Beschädigungen etc
  • Ruhebänke
    Die 100 Ruhebänke auf dem Gemeindegebiet Rüti-Tann und Umgebung werden vom VVRT aufgestellt und gepflegt. Es sind per Ende 2013 83 Bänke auf dem  Gemeindegebiet Rüti, 13 auf Dürtnerboden, 1 auf  Walderboden,  2 auf dem Gemeindegebiet von Jona-Rapperswil sowie 1 Bänkli in Luven (Geschenk des VVRT an die ehemalige Patengemeinde von Rüti). Zuständig für den Unterhalt ist Edwin Keller
    info@vvrt.ch. Er ist dankbar für Hinweise auf evtl. Beschädigungen.
  • Datenkoordination
    Bisher fand jeweils im Monat November die Datenkoordinations-Sitzung der Rütner-Vereine statt. Es wird geprüft, wie in Zukunft diese Sammlung von Daten – z.B. für die Benutzung des Löwen-Saales – einfacher zu handhaben wäre.
  • Weihnachtsbeleuchtung
    Vor dem 1. Advent kümmert sich der VVRT um das Aufstellen von rund 20 Christbäumen in der Gemeinde und koordiniert deren Finanzierung durch das Gewerbe. Die Beleuchtung selbst obliegt seit 1994 planerisch und finanziell den Gemeindewerken Rüti.
  • Jahrheft
    Was hat sich im Laufe eines Jahres in Schule und Kirche, in Vereinen und der Öffentlichkeit ereignet? Was haben Rütner und Dürntner vor uns geleistet? Im Jahrheft hält der VVRT die wichtigsten Ereignisse der Gemeinde fest. Mitglieder erhalten das Jahrheft gratis. Zuständig für das Layout ist ab Ausgabe 2016 Hugo Müller.
  • Alpenzeiger
    Der vom VVRT auf dem Schlossberg lancierte Alpenzeiger wurde bei Bauarbeiten beschädigt und ist zur Zeit in Reparatur. Der VVRT wird seine Wiederinbetriebnahme melden

 

Anlässe in der Gemeinde:

  • Erst-August-Feier
    Zu den Aufgaben des Verkehrsvereins gehört es, für die Bundesfeier jeweils die geeigneten Vereine, Parteien oder andere Körperschaften zu suchen, welche diesen Anlass durchführen.
  • Räbeliechtli-Umzug
    Der VVRT kümmert sich um die Dachorganisation des Räbeliechtli-Umzuges Anfang November.
  • Vereinsempfänge
    Zu den Aufgaben des Verkehrsvereins gehört es, Vereine, die von einem Eidgenössischen Fest zurückkehren, würdig zu empfangen.

  • Dorfrundgänge
    Rundgänge durch die Gemeinde unter Leitung kompetenter Persönlichkeiten aus der Gemeinde.

  • Märkte

    Der Verkehrsverein organisiert verschiedene Märkte und ähnliche Veranstaltungen in der Gemeinde, z.B. im Jahr 2014 erstmals einen Amthausmärt sowie einen Gufere-Märt (Koffer-Markt).

 

Theaterbesuche und Reisen:

  • Theater-, Konzert-, Operetten- und Musical-Besuche
    Mit dem Verkehrsverein ins Theater, ins Konzert, in die Operette oder ins Musical: Der Verkehrsverein organisiert regelmässig Reisen zu aktuellen kulturellen Ereignissen.
    Kontakt: Elisabeth Alvera, ealvera@gmx.ch
  • Tagesausflüge
    Der Verkehrsverein organisiert Ausflüge in verschiedene Landesteile und besucht u.a. auch diverse Schweizerbräuche. 

    Kontakt: Madeleine Blum,
    madeleineblum@bluewin.ch

  • Mehrtägige Reisen ins In- und Ausland